Bausparen


Sinken die Zinsen für Baukredite wieder?

Die Zinsen für Baufinanzierungen sind niedrig, dies ist auch im nun zu Ende gehenden April 2014 der Fall gewesen. Doch just zum Monatsende erreichte uns noch eine Meldung über Zinsänderungen bei einer großen Direktbank, der ING-DiBa. Wie die Bank heute bekanntgab, wurden für die ING-DiBa Baufinanzierungen teilweise die Zinsen geändert – in Richtung nach unten.

Von den Zinsanpassungen betroffen sind die Zinsbindungen für die Laufzeit von 5 Jahren, von 10 Jahren und von 15 Jahren. Für alle anderen Laufzeiten bzw. Zinsbindungen bleiben die Konditionen in Sachen Zinsen vorerst gleich.

10 Basispunkte nach unten mit den Bauzinsen

Dabei wurden die Zinsen für die ING-DiBa Baufinanzierung um gleich 0,10 Prozentpunkte gesenkt, was vor allem bei hohen Bausummen eine Menge Geld bzw. eine große Ersparnis.

  • Immerhin sind dies je 1.000 Euro ein Euro.
  • Bei einer Baufinanzierung von 200.000 Euro sind dies im Jahr 200 Euro an Ersparnis.
  • Auf eine Laufzeit von 10 Jahren gerechnet sind dies ohne Zinseszinsen dann immerhin bereits 2.000 Euro.

Die ING-DiBa zeigt sich damit in einer Zeit, in der in Deutschland das Thema Eigenheim gerade aufgrund weiter steigender Mieten immer wichtiger wird, von ihrer guten Seite und bietet mit den niedrigeren Zinsen für ihre Baufinanzierung natürlich eine gute Möglichkeit, einen günstigen Baukredit aufzunehmen.

Ziehen andere Banken mit niedrigeren Bauzinsen nach?

Die Frage, die sich nun natürlich stellt ist die Frage nach der Konkurrenz. Werden andere Banken bzw. Baufinanzierer nun ebenfalls mit niedrigeren Zinsen für Baukredite und damit mit Zinssenkungen nachziehen?

Oder wird die ING-DiBa vorerst allein auf weiter Flur bleiben mit ihren Zinssenkungen für die Baufinanzierung und dadurch auch als Bank profitieren können? Dies wird sich in den kommenden Wochen zeigen müssen, die Nachfrage nach Baukrediten wie auch nach Immobilienfinanzierungen dürfte auch gerade aufgrund der zu erwartenden steigenden Einkommen hierzulande wie auch durch die steigenden Miete ungetrübt bleiben.

Bauzinsen vergleichen gehört zur Baufinanzierung dazu!

Wichtig für eine Baufinanzierung ist immer, egal wo man sie letztlich aufnimmt, bei der ING-DiBa oder einer anderen Bank oder einem anderen Finanzierer: Sie vor dem Abschluss des Kreditvertrags gründlich nach mehreren Angeboten für einen Baukredit umzusehen.

Das bedeutet letztlich, in Ruhe die Bauzinsen verschiedener Anbieter zu vergleichen und sich dann möglichst die Rosinen dabei herauszupicken in Sachen Baufinanzierung. Einen solchen Vergleich können Sie beispielsweise über einen Baufinanzierungsrechner durchführen. Je mehr Angebote für Baukredite in einem solchen Rechner enthalten sind, desto besser ist letztlich dann auch das Ergebnis.

Denn nur auf die Hausbank allein sollte man besser nicht bauen in Sachen Baufinanzierung. Je nach Bank können die Konditionen trotz der Niedrigzinsphase durchaus alles andere als gut sein, dies sollte auch bedacht werden. Deshalb ist ein gründlicher Vergleich und ein Blick über den Tellerrand immer das Beste, um letztlich am Ende einen wirklich günstigen Baukredit entsprechend der eigenen Bonität zu erhalten.

Sinkende Zinsen für Baukredite beleben Bauboom weiter

Auch wenn sie nicht unbedingt gerade zu empfehlen sind, die Baukredite mit variabler Verzinsung, so ist immerhin ein positiver Effekt zu bemerken: die Zinsen für Wohnungsbaukredite an private Haushalte mit variabler Verzinsung oder einer anfänglichen Zinsbindung bis zu einem Jahr sind im Dezember des vergangenen Jahres wieder gesunken, wie die Zahlen der Deutschen Bundesbank zeigen. (more…)

ING-DiBa schraubt an den Bauzinsen

Experten hatten es schon vermutet für den Jahresverlauf 2014, nun dürfte es vielleicht bald auch flächendeckend Realität sein: die Zinsen für Baufinanzierungen ziehen an. Zumindest ist dies bei der ING-DiBa der Fall, die auf heute an ihren Bauzinsen geschraubt und diese teilweise erhöht hat. (more…)

Niedrige Zinsen befeuern Immobilien als Private Altersvorsorge

Gleich zwei Zinsniveaus ändern die Sicht der Bundesbürger auf die ihrer Ansicht nach richtige Form der Privaten Altersvorsorge. Sowohl die Sparzinsen und damit die Zinserträge aus Neuverträgen von Riester Rente und Kapitallebensversicherung sind niedrig, wie auch die Bauzinsen derzeit immer noch niedrig sind. (more…)

Niedrige Bauzinsen führen zu starkem Anstieg der Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe

Die Zinsen für Baufinanzierungen sind auch noch im September 2013 auf einem niedrigen Niveau. Wenn es auch die eine oder andere Zinserhöhung gab, lohnt es sich durchaus immer noch, sich zu überlegen, der Miete den Rücken zu kehren und sich ein Eigenheim zu bauen oder bauen zu lassen. (more…)

Die Finanzkrise lässt das Geschäft mit Bausparverträgen boomen

Seit der Finanzkrise boomt das Geschäft mit Bausparverträgen. Der Finanzierungsvermittler Interhyp reagiert auf die geänderten Bedürfnisse der Verbraucher und will zukünftig etliche neue Bauspartarife in sein Produktangebot aufnehmen.
(more…)