Baudarlehen ohne Eigenkapital

In der folgenden Übersicht finden Sie eine Auswahl der derzeit besten Anbieter und Vermittler für günstige Baudarlehen ohne Eigenkapital. Hier können Sie sich bereits von den jeweiligen Anbietern unverbindliche Angebote und Beratungen für eine Vollfinanzierung einholen.

Die Anbieter für Baudarlehen ohne Eigenkapital in der Übersicht:

Anbieter Summe* Zins Bemerkung Info
ING-DiBa Baufinanzierung 50.000 – 200.000€ ab 2,12%
bis 3,45%
Tipp für
Anschlussfinanzierung

max. 100% Kaufpreis/ Herstellungskosten
Dr. Klein Baufinanzierung 75.000-2.000.000€ ab 1,68%
bis 3,09%
kostenlose Sondertilgung
max. 120% Kaufpreis/ Herstellungskosten
DTW Immobilienfinanzierung 25.000€, ohne fixe Obergrenze ab 1,62%
bis 3,23%
kostenlose Sondertilgung
max. 110% Kaufpreis/ Herstellungskosten
Interhyp Baufinanzierung auf Anfrage variabel günstigster Zins aus
300 Finanzpartnern

über 100% Kaufpreis/ Herstellungskosten möglich
Sparkasse Hannover Baufinanzierung 50.000-250.000€ ab 1,70%
bis 2,60%
kostenlose Sondertilgung
max. 100% Kaufpreis/ Herstellungskosten
Baufi24 Baufinanzierung 50.000€, ohne fixe Obergrenze ab 1,82%
bis 3,22%
Tipp für schnelle
Online-Abwicklung

über 95% Kaufpreis/ Herstellungskosten möglich

Kostenloses Angebot zur Baufinanzierung anfordern

Wenn Sie sich für eine Baufinanzierung interessieren, können Sie nachfolgend eine kostenlose Beratung sowie ein unverbindliches Angebot der Dr. Klein AG anfordern. Seit über 50 Jahren am Markt kann die Dr. Klein AG auf über 100 namhafte Banken im tagesaktuellen Baugeldvergleich zurückgreifen. Laut Stiftung Warentest ist die Dr. Klein AG im Jahrestest 4/2013 der Fachzeitschrift Finanztest „Bester Anbieter“ für Immobilienkredite:


 

In der heutigen Zeit fassen Menschen ihre Reserven nur ungern an. Die Arbeitsplätze sind in den wenigsten Fällen sicher, viele haben Angst vor finanziellen Engpässen, die zu bewältigen kaum möglich ist, wenn keine finanziellen Reserven vorhanden sind. Aus diesem Grund werden auch immer mehr Baudarlehen ohne Eigenkapital beantragt. Gerade dann, wenn eine eigene Immobilie gekauft wird, entsteht eine große, finanzielle Verantwortung.

Geht die Heizung kaputt, und gerade bei älteren Immobilien kann dies durchaus vorkommen, so muss diese schnellstmöglichst ersetzt werden. Läuft allerdings eine Finanzierung, so wird sich schwerlich ein weiteres Darlehen aufnehmen lassen um die hier anfallenden Reparaturkosten decken zu können. Wer in solchen Fällen noch über finanzielle Reserven verfügt, kann sich relativ entspannt zurück lehnen.

Bei niedrigen Zinsen Baudarlehen ohne Eigenkapital empfehlenswert

Die Zinssätze für Baudarlehen sind schon seit einigen Jahren relativ niedrig, so dass sich eine Vollfinanzierung durchaus lohnt. Ohne den Einsatz von Eigenkapital verlängert sich zwar die Abzahlung der Immobilie – wer jedoch ohnehin durch eine Finanzierung nur eine mietähnliche, monatliche Belastung hat, wird diese Belastung finanziell verschmerzen können. Die Miete müsste im Zweifel ebenso gezahlt werden. Wichtig ist allerdings bei einem Baudarlehen ohne Eigenkapital, dass der Zinssatz für die Dauer der Laufzeit festgeschrieben ist. Und gerade hier gilt, die unterschiedlichen Angebote gründlich zu überprüfen.

Bei einem Baudarlehen ohne Eigenkapital handelt es sich in vielen Fällen um eine recht hohe Summe. Hier kann durchaus eine einzige Stelle hinter dem Komma im Zinssatz einen Unterschied von mehreren Tausend Euro bedeuten, berechnet man die Zinsen für die gesamte Laufzeit. Eine erste Anlaufstelle für ein Baudarlehen ohne Eigenkapital ist für die meisten Menschen sicher die Hausbank. Onlinebanken, Finanzdienstleister und auch Versicherungsgesellschaften bieten jedoch ebenfalls Baudarlehen an – und dies meist zu einem wesentlich günstigeren Zinssatz.

Eine genaue Kalkulation der Kosten ist auch hinsichtlich der möglichen Eigenleistung nötig und kann bares Geld einsparen, in diesem Fall: die Laufzeit der Finanzierung für die Immobilie verkürzen. Wer handwerklich begabt und dadurch in der Lage ist, Handwerker zu ersetzen, die Leistung selbst zu erbringen, kann die Baukosten oder Umbaukosten deutlich senken und wird weniger Kapital als Baudarlehen aufnehmen müssen.

Baudarlehen für vorhandene Immobilie

Ein Baudarlehen ohne Eigenkapital kann auch für eine bereits vorhandene Immobilie in Anspruch genommen werden, zum Beispiel für den Umbau oder die Sanierung eines älteren Hauses oder für den Umbau zum Energiesparhaus. In diesen Fällen empfiehlt es sich grundsätzlich, ein staatlich gefördertes KfW-Darlehen zu beantragen. Der Antrag auf ein KfW Darlehen kann bei jeder Bank gestellt werden und gewährt wird ein Baudarlehen – Bonität vorausgesetzt – mit einer Höchstsumme von 100 000 Euro.

« Zurück zum Baudarlehen-Vergleich

Kommentare sind geschlossen.